Übersicht von Lackierpistolen und unterschiedlichen Bauarten

Auf dieser Seite erhalten Sie einen ersten Überlick über alle vom Lack Fachhandel angebotenen Lackierpistolen und die verdienen Bauarten.


Hier finden Sie eine Übersicht von HVLP Lackierpistolen, welche wir anbieten.

Was bedeutet HVLP?

HVLP oder auch High Volume Low Pressure Pistolen haben einen stark reduzierten Lufteingangsdruck. Dieser Durck hat in etwa ein Verhältnis von 1:6 bis 1:10. Bei einem Eingangsdruck von von 3 bar beträgt der Druck als etwa 0,3 bis 0,5 bar. Durch diese Technik gleichen sich Luft- und Materialgeschwindigkeit mehr an, so dass ein größere Tropfen entsehen und der Spritznebel deutlich reduziert wird.


Hier finden Sie eine Übersicht von LVLP Lackierpistolen, welche wir anbieten.

Was bedeutet LVLP?

LVLP oder auch Low Volume Low Pressure Pistolen sind eine Weiterentwicklung der HVLP-Pistolen und verbrauchen deutlich weniger Luft. LVLP Lackierpistolen sollten einen Luftverbrauch zwischen 230 und 260 Nl/min (Normale Liter pro Minute) haben. Im Vergleich zu HVLP Pistolen verbrauchen LVLP Pistolen ca. 40% weniger Luft. Des Weiteren hat das LVLP-Verfahren den Vorteil, dass durch die Reduktion des Luftdurchsatzes der Farbrückprall und Farbnebel merklich reduziert werden.


Hier finden Sie eine Übersicht von RP Lackierpistolen, welche wir anbieten.

Was bedeutet RP?

RP oder auch Reduced Pressure (dt. reduzierter Druck) Pistolen sind Lackierpistolen, welche aufgrund des reduzierten Drucks auch mit einem schwächeren Kompressor auskommen. Damit sind sie ideal für den Einsatz von Privatpersonen geeignet, da kein teuer hochleistungs Kompressor nötig ist.


Hier finden Sie eine Übersicht von Trans-Tech® Lackierpistolen, welche wir anbieten.

Was bedeutet Trans-Tech®?

Trans-Tech®